hipburn.de
Hipburn - hipburn.de
 
Großstadtleben. Gründerzeithaus. Über hölzerne und knarrende Stufen gelangen wir in die erste Etage des in Würde gealterten Hauses, die Tür wird geöffnet, Licht strahlt uns entgegen und wir sind - inmitten der pulsierenden Stadt - auf einer Waldlichtung. "Waldlichtung" - so auch der gleichlautende Name des neu gegründeten Start-Up-Unternehmens der Hannoveranerin Anna Brandes. Wir sind neugierig, was sich hinter dem Namen, den man nicht unbedingt im Großstadtgewühl erwartet, verbirgt und auch neugierig auf das Herzstück des Unternehmens: das Esszimmer. "Kreativwerkstatt ist eigentlich der bessere Begriff" erklärt uns Anna Brandes.






Angekommen im kommunikativen Zentrum des Domizils empfängt uns viel Weiß. Ein - von der Firmengründerin selbst gemalter - grüner Baum schmückt die hohe Altbauwand. Präsent in der Mitte des Raumes ein großer Holztisch. Die Atmosphäre ist wohltuend, klar und entspannend. Das wiederum ist hilfreich und wichtig, denn hier finden regelmässig Ideen-Dinner statt. "Appetit kommt beim Essen und die beste Idee auch", so die junge Unternehmerin.

Bis zu zehn ausgewählte Gäste empfängt die Waldlichtung zu bestimmten Themenabenden mit kulinarischem Beiprogramm. Geistesblitze, Geschäftsideen, Inspirationen und Perspektiven sind neben den lukullischen Genüssen erwünscht und fester Bestandteil der Speisekarte. "Ich möchte unkonventionelle Wege anbieten - raus aus den gewohnten Business-Bahnen", erläutert Anna Brandes, die während der Dinnerabende als Moderatorin fungiert und im Vorfeld die Treffen konzeptioniert und organisiert. "Jeder Mensch hat etwas Besonderes und Potential. Das will entdeckt und gefördert werden", so die Ideengeberin. Das ist aber nur weitab von nüchternen Büroräumen, zum Beispiel bei einem gemeinsamen Abendessen möglich. Die Waldlichtung gibt den Rahmen in Form von wertschätzender Atmosphäre und ebensolcher Feedback-Kultur. Die Anlässe für einen Dinnerabend können vielfältig sein. Über Projektarbeiten, neue Geschäftsideen bis hin zu Workshops, aber auch philosophische Themen wie "Was ist Heimat für mich?" sind möglich. Anna Brandes bietet die Talk-Runden in Hannover aber auch deutschlandweit an.


Foto: Waldlichtung/Ideen-Dinner

Die Firmengründerin ist cosmopolitisch aufgewachsen. Lebensstationen waren Australien, Zypern, Spanien, England und die Niederlande. "Insbesondere die spanische Mentalität mit den ausgiebigen Mahlzeiten, bei denen Familie und Freunde gemeinsam am Tisch sitzen, essen, trinken und wild diskutieren, hat mich nachhaltig sehr inspiriert. Das war der Wegbereiter für die Ideen-Dinner". Beim Abschied verrät uns die attraktive Hannoveranerin noch die Idee hinter ihrem Firmennamen: "Viele Menschen sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Tritt man - symbolisch gesehen - auf die Waldlichtung, wird der Blick wieder klar. Mit der neu gewonnenen Weitsicht kommen die erhellenden Ideen dann fast wie von selbst". Ja, das leuchtet uns ein.

Interessierte finden weitere Informationen unter www.waldlichtung.com
Beitrag von Ulrike Fieback  /  27. Februar 2015  /  Drucken  /  Fehler melden  /  Erschienen bei Hipburn / © hipburn.de
Hipburn twittert