hipburn.de
Hipburn - hipburn.de
 
Hüte verleihen ihr etwas atemberaubend-mystisches und setzen ihr schönes Gesicht gekonnt in Szene: Audrey Hepburn. Ihr Gesicht scheint wie gemacht zu sein für Hüte, die sie wie ein Kunstwerk erscheinen lassen. Ihre Garderobe wird erst durch einen Hut perfekt. Daher liebte Audrey Hepburn dieses modisch-stilvolle Accessoire in jeder Form und Gestalt.

Die Designer standen Schlange, um Hepburns Schönheit mit einer - eigens für sie kreierten Kopfbedeckung - zu vollenden. So wurden die Hüte immer so gestaltet, dass der Blick auf ihre berühmten großen braunen Augen und die schön geformten Brauen fiel. Neben dem wohl bekanntesten Hutmotiv aus dem Film 'Frühstück bei Tiffany', einem schwarzen Hut mit breiter Krempe, trug sie unzählige kleine und große Exemplare, die allesamt ihre Schönheit, ihren Stil und ihre Eleganz fabelhaft unterstrichen. Ob plissierter Glockenhut, lackierter Strohhut, Reiterhut, Chiffon-Turban, übergroßer Toque in Pelz und Filz, skulpturenhafte Kopfbedeckung, romantischer Florentinerhut, Pillbox oder Bretons. Audrey selbst hatte eine Schwäche für den militärisch-strengen Pillbox-Hut. 

Givenchy, Mr. John, Dior, Cecil Beaton oder Balenciaga. Wer einen Hut für Audrey Hepburn entworfen hatte, dem war ein fester Platz in der Modegeschichte sicher. Givenchy designte davon die meisten von Audreys stilvollen Kopfbedeckungen.

Das exquisite Buch 'Chapeau!' - Audrey Hepburns Hüte, zeigt atemberaubend 'behütete' Fotos der Schauspielerin und Hollywood-Schönheit, dazu kurze Begleittexte, die tiefe Einblicke in die Welt der Mode geben. Von June Marsh, Format 23,5 x 28 cm, 29,90 Euro. ISBN: 978-3-03876-116-7. Midas-Verlag,Zürich.

Die Hüte der größten Modelegende Hollywoods. Eine Traumreise mit vielen "Ahhhs" und "Ohhhs" auf 128 Seiten. Sehr zu empfehlen!

www.midascollection.com
Beitrag von Ulrike Fieback  /  03. Juni 2017  /  Drucken  /  Fehler melden  /  Erschienen bei Hipburn / © hipburn.de
Hipburn twittert